Sehr geehrte Patienten, Trainings-und Kursteilnehmer*innen

Die vierte Welle der Pandemie rollt durch unser Land. Aktuell sind im arzd folgende Coronaregeln zu beachten:

Patienten mit einer Heilmittelverordnung oder einer EAP-Reha-Verordnung werden uneingeschränkt im arzd versorgt und behandelt. Bitte beachten sie die folgend aufgeführten Sicherheitsaspekte im arzd:

Unsere Trainings- und Kurskunden müssen die 2-G-Plus-Regel beachten. Das bedeutet, dass alle Kurs- und Trainingskunden*innen unter folgenden Bedingungen teilnehmen dürfen:

1. Impfung gegen Corona ist erfolgt oder

2. Sie sind genesen nach einer Coronainfektion (gilt nur für sechs Monate nach erfolgter Infektion)

3. vollständig geimpfte Personen (geboostert bzw. 3-fach Impfung) benötigen keinen zusätzlichen Schnelltest. 2-fach geimpfte Personen benötigen zusätzlich einen aktuellen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Std.).

 

1.Mund-Nase-Schutz müssen Sie im arzd tragen. Beim Training dürfen Sie den Mund-Nase-Schutz  ablegen.

2.Dezinfizieren Sie sich die Hände nach dem Eintritt ins arzd.

3.Bitte achten Sie in den Umkleiden darauf, dass sich nur die von uns angegebene Anzahl Personen in der Umkleide befinden. Ggf. müssen Sie etwas warten, bis Sie eintreten können.

4.Wir sorgen für ausreichend Belüftung und kontrollieren die Luftqualität im Trainingszentrum mittels eines CO2-Messgerätes. Somit können wir die Aerosolbelastung auf ein Minimum reduzieren.

5.Wir müssen die Rückverfolgbarkeit unserer Kunden*innen und Patienten*innen garantieren. Deshalb gilt für unsere Trainings-Abokunden*innen, sich mit der Chipkarte im Trainingszentrum ein- und auszuchecken.

Wir freuen uns sehr Sie/euch im arzd begrüßen zu dürfen.